Wir verwenden Cookies samit sie einen Auftrag erstellen können. Mit der Nutzung dieses Shops erklären Sie sich damit einverstanden.
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | AGB | Widerrufsrecht | Versand | Mehrwertsteuer | Hilfe

Der deutsche Papst

Kissler, Alexander
Der deutsche Papst
Benedikt XVI. und seine schwierige Heimat
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2005
Verlag Herder
Format: 13.9 x 21.4 cm, 192 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
€[D] 17.90 / sFR 31.70
ISBN 3-451-28867-2
ISBN 978-3-451-28867-8
Im Herzen Europas machte sich Unruhe breit, als der Mann aus Marktl zum Papst gewählt worden war. War Joseph Kardinal Ratzinger nicht gegen jede Öffnung der katholischen Kirche zu Felde gezogen? Zweifel und Euphorie halten sich die Waage. Wird sich die Spaltung zwischen Rom und den Christen seiner Heimat vertiefen? Oder steht ein spiritueller Aufbruch bevor? Ein spannender Streifzug durch Gegenwart, Geschichte und die mögliche Zukunft eines zähen Missverständnisses.

Papst Benedikt XVI. kommt aus dem Land der Reformation und er kommt aus einem Land, in dem die Schrecken des Krieges und einer totalitären Ideologie auch die Biographie des jungen Ratzinger berührt haben, dessen 68er Jahre auch zur „Wende" des brillanten progressiven Theologen beigetragen haben. Auf Schemata nicht festlegbar, unabhängig im Denken und persönlich liebenswürdig, sagt er jetzt als Papst das, was für ihn zentral ist: die Gottesfrage und eine neue Rolle der Kirche. Wie wird seine Sicht in dem Land aufgenommen, in dem der antirömische Affekt Tradition hat? In dem Land, in dem nicht nur Kirchentrennung stattfand, sondern auch die ökumenische Bewegung ihren Ausgang nahm? Was sind die Chancen für seine Vision einer Kirche als „Salz der Erde"? Welche Antworten wird er auf die Fragen der Jugend finden?


 

17,90 EUR

Produkt-ID: ISBN 3-451-28867-2  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St